Jump to content

Phrasologie bei der Bahn


Recommended Posts

Die wesentlichen Regelungen zur Kommunikation sind bei der DB in der Richtlinie 481 festgelegt. (Öffentlich verfügbar)

Regelungen zu drahtgebundenen Fernsprecheinrichtungen (z.B. Fdl-Fdl Verbindungen):

https://fahrweg.dbnetze.com/resource/blob/9722792/fa453c09881281bebde9a6ef3ff11c36/rw_481-0101-data.pdf
 

Regelungen zu Verbindungen im analogen Zugfunk (am ehesten vergleichbar mit dem polnischen Funk als offener Kanal):

https://fahrweg.dbnetze.com/resource/blob/9722806/f00babf226ee3f974c79f75e0fc3c7b4/rw_481-0202_aktualisierung_1-data.pdf

Zusätzlich gilt 408.2202 (Ebenfalls öffentlich verfügbar)

98A940CA-0603-4531-ACB2-E20F62A3CB49.thumb.jpeg.b8fa92177ba1f893742303eac0eb8a04.jpeg
 

Es gilt also keine einheitliche Phaseologie wie z.B. im Flugverkehr. Eher ein Sammelsurium an Allgemeinen Regeln und festen Wortlauten. Außerhalb von festen Wortlauten (z.B. bei Zugmeldungen) steht es also dem Betriebspersonal weitestgehend frei, wie sie ihre Gespräche formulieren. Es muss jedoch klar und eindeutig kommuniziert werden. 

Edited by TobiasM0815
  • Like 1
  • I agree 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tobias,

vielen Dank für die ausführliche Mail. Es geht mir ja nur darum, das man sich vielleicht an bestimmt Sprechabläufe gewöhnen kann um die Verständlichkeit zu verbessern. Nicht wie ich es mit entsetzen heute gehört habe: "Habe Rot, Broooo... waaasn los ?".

Und obwohl wir im Moment in Polen fahren und ich wirklich mit dem polnischen Signal-System meine Schwierigkeiten habe.

Ich freue mich... nochmals vielen Dank !

Philipp

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 24.5.2023 um 21:07 schrieb Flippo40:

"Habe Rot, Broooo... waaasn los ?".

Das wäre an sich noch nicht einmal verboten. Die ZAS würde zwar komisch gucken, wenn sie die GMS-R-Aufzeichnung abhört, aber wenn Fdl und Tf cool miteinander sind, dürfte das wenig Probleme geben.

  • Haha 1
  • I agree 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 23.5.2023 um 21:15 schrieb Flippo40:

Hallo zusammen,

gibt es irgendwo eine Seite, wo ich mir die Funk-Sprechweise der deutschen Bahn ansehen kann?

Da gibt es doch bestimmt eine bestimmte "Norm"

Vielen Dank Philipp

Moin

 

Am besten ist es eine Art Ablauf beim funken  , das wirkt besser als wenn man so manchen simrailer ,, Funken ,, hört ,die Unruhe reinbringen und wirklich jeden Quark bereden , was garnicht not tut .

Wichtig wäre es so wenig wie möglich um den großen Brei rumzureden , kurz und knapp sich zu Fassen . ( bekommen leider nicht viele hin in Simrail)

Vllt hilft dir das ja

Erst die anzusprechende Stelle , dann dein Rufname (Zugnr)  , dein Text den du sagen willst 

Im praktischen sieht das in etwa so aus

DU : Fahrdienstleitung Polnoc für 13 22 1 , bitte kommen     (damit signalisierst du , dass du mit Ihm sprechen willst )

er würde dann antworten in etwa

FDL : 13 22 1 , Polnoc hört 

DU :  Hier 13 22 1 , wielange  bekomme ich ein rotes Signal ?

FDL : 13 22 1 , ähm vorraussichtlich 5 Minuten wegen einer Überholung

Du : 13 22 1 Verstanden , ca. 5 Minuten wegen Überholung ruhige Schicht

FDL : 13 22 1 danke gleichfalls

sollten mehrere Züge sprechen , sieht man ja unten Links grad wer spricht . Wenn du dir das so in etwa aneignest bist du schon viel weiter als viele andere im Simrail ! Es wird einfach professioneller und es herrscht ordnung im Funk .

 

Ich persönlich finde es ein Problem , wenn nen Zug den FDL nervt , nur weil der kein Grün bekommt aber noch in weiter Ferne ist und schon bettelt nach Grün .Sinnfrei finde ich es auch , wenn gewisse FDL den Zug schon zig km anfunken , nur um zu sagen das die freie Bahn haben 
Wozu gibt es Signale ?! Wenn man vorm roten Signal steht kann man mal nachfragen .

Wenn zwischenfälle sind , Umleitungen , Störungen etc. dann sollte man den Funk benutzen .

 

lg

Edited by Kpt.Braϟϟmann
  • Like 4
  • I agree 1
Link to comment
Share on other sites

Na ja, "Wenn man vorm roten Signal steht kann man mal nachfragen ." ist halt auch so eine Sache. Wenn ich mit dem ED250 mit 200 km/h ankomme und plötzlich ist das nächste Signal rot- dann wünsche ich mir schon vom FDL vorher die Info, dass es noch etwas Zeit für die Einfahrt bedarf. 

Oder "mach mal etwas langsammer, ich muss erst noch den Güterzug vor Dir wegräumen" - könnte dann auch hilfreich sein.

Ich staune sowiso immer wieder, wie unbefangen da manche an das Stellwerk gehen. Aber oft entsteht dadurch auch ein ziemliches Chaos.

Zur Funkdisziplin gebe ich Dir Recht- zu oft wird einfach nur "Müll" gelabert. Fußball Ergebnisse usw. Das braucht wirklich kein Mensch.

  • I agree 2
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Wenn ich mit dem ED250 mit 200 km/h ankomme und plötzlich ist das nächste Signal rot

"plötzlich"
Die Signale zeigen dir ein fahrteinschränkendes Signal 2 Blöcke vorher an (grün - grün blinkend - gelb - rot). Wenn da ein rotes Signal "plötzlich" kommt, hast du die Vorankündigungen wohl verschlafen. Ich werde nicht jedem Zug sagen, dass er Halt zu erwarten hat - dafür gibt es eben Signale. Und auch nicht nachvollziehen kann ich Leute, welche bei grün blinkendem Signal sofort Schnappatmung bekommen und nachfragen, was denn los sei - es wird schon seinen Grund haben. Wenn man dann mal vorm haltzeigenden Signal angehalten hat, kann man mal darüber nachdenken (!), zu fragen. 

  • I agree 3
Link to comment
Share on other sites

Zum Thema "plötzlich" rot...

Habe ich leider selbst schon als Fdl verursacht... In Katowice hatte ich vergessen eine Weiche zu stellen und die Fahrstraße bildete sich ins falsche Gleis. Zwar wäre es möglich gewesen, den Zug wieder auf den richtigen Pfad zu schicken, aber er wäre zum falschen Bahnsteig gefahren. Also habe ich das Signal zurück genommen und wollte dann die Fahrstraße hilfsweise auflösen. Leider hatte ich nicht geschaut, wie weit der ankommende Zug noch entfernt war und habe ihn damit ziemlich "überrumpelt". Zwar hat er es noch rechtzeitig geschafft, aber es ist halt durchaus möglich, dass man mal "plötzlich Rot" sieht. 

Sollte eigentlich aber nur sehr, sehr selten vorkommen. 

 

Zur Phrasologie: Meldungen Lokführer an Fahrdienstleiter und umgekehrt müssen nicht immer "trocken und steril" ablaufen. Sie sollten halt möglichst kurz und aussagekräftig sein. Ein bisschen "Spaß" ist aber zulässig. 

Man kann als Fdl durchaus auch mal Sachen sagen wie: „404 623, du kannst schon mal den Riemen auf die Orgel schmeißen, der Block vor dir ist gleich frei und dann geb ich Dir Zustimmung. Gute Fahrt“ 

Ebenso kann man als Lokführer auch mal fragen, ob man sich nur einen Kaffee holen kann, oder man gleich noch duschen gehen kann... 

Es sollte aber alles im Rahmen bleiben und die Leitung nicht unnötig blockiert werden. Gespräche über Sport oder Erlebnisse der letzten Tage sollten nicht für alle hörbar im Funk ausdiskutiert werden. 

 

 

  • Haha 1
  • I agree 3
Link to comment
Share on other sites

15 hours ago, Moooritz said:

Wenn da ein rotes Signal "plötzlich" kommt, hast du die Vorankündigungen wohl verschlafen. 

Um den normalen Ablauf ging es mir nicht- und ich habe auch absolut Verständniss wenn jemand noch lernen muß, aber wenn der FDL vor sich hin murmelt "warum geht das nicht, ich kann die Fahrstraße nicht freischalten" - dann, und nur dann wäre es hilfreich wenn der Funk auch genutzt wird. 

Aber wie immer, alles Ansichtssache- ich finde es halt gut wenn der Fahrdienstleiter kommunikativ agiert. 

Edited by Frank
Link to comment
Share on other sites

Hier mal das Signalbild, um das es hier geht und das am häufigsten im Spiel ignoriert wird: 

image.png.5c49ea0020158585a4f35331d51a4b90.png

(https://www.jonroma.net/media/rail/opdocs/world/germany/ril/rw_302.2202Z01.pdf; PDF-Seite 94f)

Im HUD wird das Signal aber genau wie S2 dargestellt, leuchtet also durchgängig grün. Ist für die meisten Spieler also nicht sofort ersichtlich, was dann zu tun ist. 
Im automatischem Streckenblock zeigt das nächste Signal dann entweder S4 (40/60 erwarten) oder S5 (Halt erwarten). Das wird im HUD orange-vmax dargestellt. 
Auch in dem Fall ist für Gelegenheitsspieler und Co. nicht unbedingt ersichtlich, dass das übernächste Signal eben nicht Fahrt (bzw. 100) anzeigt. 
Wenn dann das Signal passiert wurde, dauert es ja kurz einen Moment bis zum nächsten Signalbild und bis dann realisiert wurde, dass man halten muss, sind bei 200 kmh schon gut und gerne 200 Meter zurückgelegt. 
Man muss sich also merken, dass man auf 160 (aus dem gerade erwähnten Grund eigentlich noch weniger) runter muss und sich bremsbereit hält, sobald man orange im HUD sieht.

Da es aber kein Signaltutorial gibt und sich die Anzeigen im HUD auch regelmäßig ohne Signalüberfahrt ändern (z.B. weil dann doch noch die Fahrstraße gestellt wird oder ein langsamer Zug vor einem den nächsten Block erreicht; also von orange wieder auf grün im HUD), werden die HUD-Anzeigen auch nach mehreren Fahrten nicht richtig interpretiert. Ich finde es daher nachvollziehbar, dass zumindest die Pendolinos regelmäßig über rot rauschen. 
Dass es kein Tutorial gibt, ist ja auch vollkommen richtig. Wäre ja Schwachsinn, wenn man darin Zeit investiert, obwohl es mit Erscheinen von ETCS komplett neu gemacht werden müsste, anstatt die Zeit direkt in ETCS zu investieren. 
Ist wahrscheinlich daher auch das Beste, jetzt erstmal zu schauen, wie sich das denn alles nach Einführung von ETCS entwickelt. 


Aber mit dem ganzen Wissen im Hinterkopf könnte man ja, rein zur Konfliktvermeidung, vorher Bescheid geben, dass die Züge anhalten müssen. Dann ärgert sich der Tfz nicht, über ein rotes Signal gefahren zu sein und der Fdl nicht, weil er zu Unrecht beschuldigt wurde, ein Signal zurückgenommen zu haben. 
In Psary finde ich das eigentlich auch sehr wichtig bei den 13er Pendos. Denn eine Beschränkung auf 100 km/h wird einem ja nicht zwei Signale vorher angekündigt, und damit auch nicht im HUD orange angezeigt. Heißt, die erfahren erst, nachdem die mit 200 am Einfahrsignal vorbeigeballert sind, dass sie am nächsten Signal nur 100 dürfen. Und direkt danach kommt ja auch schon die Weiche. Irreführend ist da zudem die Sache, dass einem im HUD zwar die Streckengeschwindigkeit im Abzweig frühzeitig angezeigt wird, die signalbedingte Beschränkung aber eben erst nach dem Einfahrsignal (welches im HUD ja noch als grün-vmax angezeigt wird, wie man auf dem Bild sieht). Deswegen geb ich da immer Bescheid, dass sie bei mir auf 100 runter müssen.

image.jpeg.bc3f3126c1c737f2165fbd40767fa2f3.jpeg

 

Ich denke generell, dass mehr Kommunikation nicht schadet, auch was den Grund des roten Signals angeht. Für mich ist es auch einfach eine Frage der Höflichkeit und auch des Respekts.
Anstatt einen Lokführer minutenlang im Unklaren zu lassen und zu zwingen, die ganz Zeit aufs Signal zu starren, kann ich ihn doch eben in einem Satz über Grund und Dauer des Signals aufklären, dann kann er vielleicht aufs Klo gehen, sich eine rauchen, Toastbrot schmieren oder all die Dinge eben, die echte Lokführer nicht machen können, wenn sie mit ihrem Zug vor rot stehen. 
Deshalb find ich Verweise auf die Realität in diesem Fall auch unpassend und ich verstehe generell nicht, warum man manche so dünnhäutig reagieren. Vor kurzem erlebt: "Zug 311xx an Idzikowice"- und der Fdl darauf in einem richtig wütendem Ton "Du kriegst Ausfahrt, wenn der Block frei ist!!" 


Glaub nicht, dass man als neuer Spieler unbedingt wiederkommt, wenn man einfach nur wissen will, wanns weitergeht und dafür dann angemacht wird. Da sollten sich einige vielleicht echt mal die Frage stellen, ob sie langfristig lieber auf vollen oder auf leeren Servern spielen wollen. 

 

 

  • Like 1
  • I agree 1
Link to comment
Share on other sites

@Willers Vielen Dank für die ausführliche Information- genau Deine Ausführungen sind meine Gedanken- nur kann ich es nicht so gut rüberbringen.

Erschwerend kommt bei mir halt noch eine rot/ grün Schwäche dazu, somit erkenne ich den Unterschied vom grünen zum gelben Signal nicht. Durch Deine Ausführung hilft es mir aber schon dahin weiter, dass ich bei "blinkendem Grün" am Signal schon mal abbremse. Auch habe ich gemerkt, beim EP250 hilft es die Bremszeit zu verkürzen wenn die elektrische Bremse deaktiviert ist.

Die meisten FDL´er sind aber zum Glück wie Du und sind doch recht kommunikativ. Auf jeden Fall bringt das Spiel/ die Simulation richtig Spaß.

Dir nochmal vielen Dank für diese für den Einstig hilfreichen Erläuterungen. 👍

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 28.8.2023 um 10:13 schrieb Frank:

Na ja, "Wenn man vorm roten Signal steht kann man mal nachfragen ." ist halt auch so eine Sache. Wenn ich mit dem ED250 mit 200 km/h ankomme und plötzlich ist das nächste Signal rot- dann wünsche ich mir schon vom FDL vorher die Info, dass es noch etwas Zeit für die Einfahrt bedarf. 

Oder "mach mal etwas langsammer, ich muss erst noch den Güterzug vor Dir wegräumen" - könnte dann auch hilfreich sein.

Ich staune sowiso immer wieder, wie unbefangen da manche an das Stellwerk gehen. Aber oft entsteht dadurch auch ein ziemliches Chaos.

Zur Funkdisziplin gebe ich Dir Recht- zu oft wird einfach nur "Müll" gelabert. Fußball Ergebnisse usw. Das braucht wirklich kein Mensch.

Danke fürs Feedback .

Ja also als Tf brauch ich im allgemeinen keine Vorwarnung wenn ich zur Seite genommen werde oder mal Halten muss weil vor mir ein Zug noch fährt . Wird ja i.d.r. 3 Blöcke vorher Signalisiert . Ansonsten wenn ich Stellwerker bin und sehe das nen Pendolino mega angehakt kommt dann rufe ich den , wenn er dann antwortet gebe ich dem eine Info das zb. letztens ein Zug vor ihm gefahren ist , und dieser Zug 120 fuhr , so konnte er sich etwas einpendeln wenn er wollte , er wollte aber nicht . Knallte mit 250 kmh durch nen rotes Signal .

 

Ansonsten alles andere ist Situationsabhängig !! aber an sich zb. Fussballspiel etc interessiert wirklich niemanden und wird als nervig empfunden . Also so kommt mir das immer vor

Allzeit gute Fahrt ! :))

  • I agree 2
Link to comment
Share on other sites

 

 

  

 

 

 

 

 

vor 19 Stunden schrieb Frank:

@Willers Vielen Dank für die ausführliche Information- genau Deine Ausführungen sind meine Gedanken- nur kann ich es nicht so gut rüberbringen.

Erschwerend kommt bei mir halt noch eine rot/ grün Schwäche dazu, somit erkenne ich den Unterschied vom grünen zum gelben Signal nicht.

Freut mich, dass es dir weiterhilft 🙂

 

Rot-grün Schwäche hab ich auch, kann dir daher sagen, dass das auch so funktioniert. Bei Dunkelheit klappt es eigentlich sowieso ganz gut, aber bei wenns taghell ist, erkenn ich das Signalbild wirklich erst genau, wenn ich kurz davor bin und sehe, welche Lampe wo am Signal leuchtet. Ist aber echt nicht so kompliziert, wenn man erstmal die Signalbilder kennt. 
Hab mir dazu diesen Signalguide ausgedruckt, bin ganz normal mit HUD weitergefahren und hab die Signale dann immer verglichen. Irgendwann kennt man die dann alle, man braucht sich da nicht hinsetzen und pauken. 

 

In den Community-Discords gibts den auch auf irgendwo auf deutsch. 

http://www.qelectronics.de/downloads/signalbuch/signale.poland.pdf

Da findet man auch gute Infos zu den Signalen, z.B. das hier: 

image.png.f41fe3e692dfd415b39f862d58eb4843.png

vor 18 Stunden schrieb Frank:

Auch habe ich gemerkt, beim EP250 hilft es die Bremszeit zu verkürzen wenn die elektrische Bremse deaktiviert ist.

Das ist ein Trugschluss. Der Bremshebel im Pendolino wird als "indirekte Bremse" bezeichnet, aber das ist nicht richtig, weil man damit ja zusätzlich zur Zugbremse
(indirekte Bremse) die E-Bremse steuert. Im Normalfall wird die Zugbremse erst in der Stellung "initial" aktiv. Wenn die elektrische Bremse aber ausgeschaltet wurde, wird die stärker wirkende Zugbremse schon auf den E-Bremsstellungen ausgelöst, weshalb dir es dann so vorkommt, als würde der Zug schneller bremsen. Wenn du den Bremshebel bei aktivierter E-Bremse aber schnell auf initial oder weiter stellst, erzielst du natürlich durch die zusätzliche Bremse eine viel stärkere Wirkung.

Die E-Bremse sollte sowieso aber nicht ausgeschaltet werden, sondern die erste Wahl sein, weil sie verschleißärmer ist und du damit Strom ins Netz zurückspeist. Deswegen ist das auch ganz bewusst so konstruiert, dass die Zugbremse erst nach voller Wirkung der E-Bremse zum Einsatz kommt. 

 

Am 27.8.2023 um 23:19 schrieb Kpt.Braϟϟmann:

Erst die anzusprechende Stelle , dann dein Rufname (Zugnr)

Hab ich auch immer gedacht, aber in den ganzen Bahnregularien stehts umgekehrt drin. 

image.png.81def82023a0284846eed4ae71453717.png

Von da, S.5: 

Am 24.5.2023 um 10:10 schrieb TobiasM0815:

Regelungen zu Verbindungen im analogen Zugfunk (am ehesten vergleichbar mit dem polnischen Funk als offener Kanal):

https://fahrweg.dbnetze.com/resource/blob/9722806/f00babf226ee3f974c79f75e0fc3c7b4/rw_481-0202_aktualisierung_1-data.pdf

Wär mir persönlich aber völlig egal. Bin da ganz bei RiKo, so formal muss es nicht sein. Finds immer wieder ein bisschen witzig, wenn man auf dem Server gesiezt wird. 

 

  • Like 1
  • I agree 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
On 8/31/2023 at 9:14 AM, Willers said:

  

 

Freut mich, dass es dir weiterhilft 🙂

Rot-grün Schwäche hab ich auch, kann dir daher sagen, dass das auch so funktioniert. Bei Dunkelheit klappt es eigentlich sowieso ganz gut, aber bei wenns taghell ist, erkenn ich das Signalbild wirklich erst genau, wenn ich kurz davor bin und sehe, welche Lampe wo am Signal leuchtet. Ist aber echt nicht so kompliziert, wenn man erstmal die Signalbilder kennt. 
Hab mir dazu diesen Signalguide ausgedruckt, bin ganz normal mit HUD weitergefahren und hab die Signale dann immer verglichen. Irgendwann kennt man die dann alle, man braucht sich da nicht hinsetzen und pauken. 

In den Community-Discords gibts den auch auf irgendwo auf deutsch. 

http://www.qelectronics.de/downloads/signalbuch/signale.poland.pdf

Da findet man auch gute Infos zu den Signalen, z.B. das hier: 

image.png.f41fe3e692dfd415b39f862d58eb4843.png

Das ist ein Trugschluss. Der Bremshebel im Pendolino wird als "indirekte Bremse" bezeichnet, aber das ist nicht richtig, weil man damit ja zusätzlich zur Zugbremse
(indirekte Bremse) die E-Bremse steuert. Im Normalfall wird die Zugbremse erst in der Stellung "initial" aktiv. Wenn die elektrische Bremse aber ausgeschaltet wurde, wird die stärker wirkende Zugbremse schon auf den E-Bremsstellungen ausgelöst, weshalb dir es dann so vorkommt, als würde der Zug schneller bremsen. Wenn du den Bremshebel bei aktivierter E-Bremse aber schnell auf initial oder weiter stellst, erzielst du natürlich durch die zusätzliche Bremse eine viel stärkere Wirkung.

Die E-Bremse sollte sowieso aber nicht ausgeschaltet werden, sondern die erste Wahl sein, weil sie verschleißärmer ist und du damit Strom ins Netz zurückspeist. Deswegen ist das auch ganz bewusst so konstruiert, dass die Zugbremse erst nach voller Wirkung der E-Bremse zum Einsatz kommt. 

Hab ich auch immer gedacht, aber in den ganzen Bahnregularien stehts umgekehrt drin. 

image.png.81def82023a0284846eed4ae71453717.png

Von da, S.5: 

Wär mir persönlich aber völlig egal. Bin da ganz bei RiKo, so formal muss es nicht sein. Finds immer wieder ein bisschen witzig, wenn man auf dem Server gesiezt wird. 

Kannst Du die super Infos auch bei mir im Thread posten- oder geht das hier im Forum nicht (Doppelpost)?

Link to comment
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Our servers

    • Drivers | Maszyniści Drivers | Maszyniści
      • PL2
      • pl2
      • 9 / 40
          • Percentage filling 23%
          • Most players 103
      • PL3
      • pl3
      • 1 / 81
          • Percentage filling 1%
          • Most players 78
      • PL4
      • pl4
      • 0 / 40
          • Percentage filling 0%
          • Most players 87
      • PL8
      • pl8
      • 0 / 79
          • Percentage filling 0%
          • Most players 84
      • EN1
      • en1
      • 0 / 61
          • Percentage filling 0%
          • Most players 81
      • EN2
      • en2
      • 1 / 78
          • Percentage filling 1%
          • Most players 60
      • EN3
      • en3
      • 0 / 78
          • Percentage filling 0%
          • Most players 60
      • DE1
      • de1
      • 0 / 38
          • Percentage filling 0%
          • Most players 87
      • DE3
      • de3
      • 1 / 39
          • Percentage filling 3%
          • Most players 67
      • DE4
      • de4
      • 0 / 79
          • Percentage filling 0%
          • Most players 65
      • FR1
      • fr1
      • 0 / 40
          • Percentage filling 0%
          • Most players 49
      • UA1
      • ua1
      • 0 / 40
          • Percentage filling 0%
          • Most players 27
      • CN1
      • cn1
      • 0 / 78
          • Percentage filling 0%
          • Most players 28
      • CZ1
      • cz1
      • 0 / 40
          • Percentage filling 0%
          • Most players 61
      • ES1
      • es1
      • 1 / 39
          • Percentage filling 3%
          • Most players 23
    • Dispatchers | Dyżurni ruchu Dispatchers | Dyżurni ruchu
      • PL2
      • pl2
      • 2 / 34
          • Percentage filling 6%
          • Most players 34
      • PL3
      • pl3
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 31
      • PL4
      • pl4
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 34
      • PL8
      • pl8
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 27
      • EN1
      • en1
      • 2 / 34
          • Percentage filling 6%
          • Most players 34
      • EN2
      • en2
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 21
      • EN3
      • en3
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 13
      • DE1
      • de1
      • 4 / 34
          • Percentage filling 12%
          • Most players 34
      • DE3
      • de3
      • 1 / 34
          • Percentage filling 3%
          • Most players 29
      • DE4
      • de4
      • 1 / 34
          • Percentage filling 3%
          • Most players 29
      • UA1
      • ua1
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 17
      • FR1
      • fr1
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 23
      • ES1
      • es1
      • 1 / 34
          • Percentage filling 3%
          • Most players 15
      • CZ1
      • cz1
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 28
      • CN1
      • cn1
      • 0 / 34
          • Percentage filling 0%
          • Most players 19
    • 30 Total servers
    • 24 / 1360 Total players
    • 2% Filled servers
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy